Skip to content

Hanns-Josef Ortheil: Honorarprofessor für Kreatives Schreiben

Ein Thema, das wenig mit unserem Institut, aber viel mit meinen Lieben zu tun hat: Hanns-Josef Ortheil, der Verfasser so brillianter Romane wie “Die Nacht des Don Juan”, “Die grosse Liebe” oder jüngst “Die geheimen Stunden der Nacht”, ist zum neuen Honorarprofessor für Kreatives Schreiben an der Uni HD ernannt worden! Toll!

http://www.uni-heidelberg.de/presse/news06/2601orth.html

In seiner Antrittsvorlesung ging es um verschiedene Vermittlungsmodelle kreativen Schreibens: neben der Idee göttlicher Intuition sind das Poetik-Modell des Aristoteles (regelgeleitete Konstruktion von Texten mit intendierter Wirkung) und das Modell von Horaz (der Meister vermittelt dem Lehrling verschiedene Optionen zur Selbstauswahl) interessante Kandidaten - Ortheil selbst präferiert eine Synthese daraus, die er selbst praktizieren will.

Dass unser Fach auch etwas über kreative Prozesse sagen kann, werde ich ihm vielleicht nochmal unter vier Augen sagen können. Auf dem gestrigen Empfang war das Gedränge zu gross dafür.

{ 1 } Comments

  1. Ernestine Beall | January 11, 2015 at 3:26 | Permalink

    Hello! Do you use Twitter? I’d like to follow you if that would be ok.
    I’m definitely enjoying your blog and look forward to new updates.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
To use reCAPTCHA you must get an API key from http://recaptcha.net/api/getkey