Skip to content

Nun also Blogs vom URZ

Na ja,hat ein bisschen gedauert, bis die Blog-Bewegung vom URZ aufgegriffen wurde, aber dafür jetzt Blog für alle Benutzer und mit komfortablen Funktionalitäten. Also nichts wie ran, bin gespannt, ob dies die Produktivität der Elite-Uni steigert (woran wäre das festzustellen?).

{ 4 } Comments

  1. Ewald Dietrich | March 6, 2007 at 9:17 | Permalink

    Der Produktivität der Elite-Uni täte jedenfalls gut, wenn Sie als Prorektor kandidieren und dann auch noch gewählt würden! :-) Was das Bloggen betrifft, habe ich bis jetzt leider nur ein URZ-internes Blog.

  2. Joachim Funke | March 6, 2007 at 9:26 | Permalink

    Lieber Herr Dietrich, danke für das Kompliment - so wenig sicher ich bin, ob so ein Schritt der Uni gut täte, so sicher bin ich, dass er mir schlecht täte :-)

  3. Matthias Melcher | March 9, 2007 at 10:20 | Permalink

    Zu Ihrer Frage, wie man die Produktivitätssteigerung feststellen könnte: vermutlich wird sie sich schwer quantitativ messen lassen, denn Bloggen ist ja nichts spektakuläres Neues, sondern nur ein neues, optimaleres MITTELDING (zwischen Push und Pull, zwischen e-Mail und Webseiten, oder zwischen langen PDF-Aufsätzen und kurzen Gesprächen bei Konferenzkaffeepausen). Deshalb wirkt es wohl eher wie bei der Fahrrad-Gangschaltung ein zusätzlicher Gang.

  4. Ewald Dietrich | April 12, 2007 at 10:26 | Permalink

    Hallo Herr Funke, mittlerweile habe ich auch ein öffentliches Blog: ! Viel Spaß!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *