Skip to content

EuroPsy-Zertifikat

Pressemitteilung der Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen zum Thema “EuroPsy“:

Der Dachverband der Vereinigungen von Psychologinnen und Psychologen in Europa,  die European Federation of Psychologists Associations (EFPA) hat in einem mehrjährigen Beratungsprozess Richtlinien für die Verleihung eines Europäischen Zertifikats in Psychologie, EuroPsy, beschlossen. Das Konzept wird zur Zeit in sechs Ländern Europas - Deutschland, Finnland, Großbritannien, Italien, Spanien und Ungarn – erprobt. Europsy kann in Deutschland ab sofort von entsprechend qualifizierten Psychologinnen und Psychologen bei der Nationalen Anerkennungskommission (NAK), die von der Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen eingesetzt wurde, beantragt werden. …

Ziel der EFPA ist es, mit EuroPsy ein Zertifikat zu verleihen, das die Erfüllung eines europaweit gültigen Bildungs- und Ausbildungsstandards bescheinigt und seinen Inhaber als einen in seinem Fachgebiet kompetenten und vertrauenswürdigen Psychologen ausweist.

EuroPsy hat somit eine wichtige individuelle, fach- und gesellschaftspolitische Bedeutung. Die Individuelle Bedeutung besteht darin, dass Psychologinnen und Psychologen ein bestimmter Standard der Ausbildung bescheinigt wird. Damit können sie international Arbeitgebern, Klienten und Kunden gegenüber eine qualifizierte Ausbildung nachweisen. Der zukünftige Standard EuroPsy hat noch keinen rechtsverbindlichen Status soll aber schon mittelfristig die automatische Anerkennung der Berufsqualifikation professioneller Psychologen in allen europäischen Ländern ermöglichen. Fach- und gesellschaftspolitisch gewährleistet EuroPsy, dass europaweit Standards der Ausbildung in Psychologie gesichert und für Arbeitgeber und Kunden transparent  werden.

Vielleicht nicht uninteressant für die, die in Europa mobil agieren? Bis zum 1.10.08 ist noch eine kostenfreie Beantragung dieses Europäischen Zertifikats für Psychologie über die “Nationale Kommission EuroPsy” in der Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen möglich, siehe www.europsy.de.

{ 1 } Comments

  1. Unni | August 11, 2008 at 11:47 | Permalink

    Danke fuer den Hinweis! Vielleicht haette dieses Zertifikat mich fuer ein paar Runde mit den norwegischen Behoerden vor ein paar Jahren gespart, allerdings glaube ich nicht ganz daran. Sie wuerden mich bestimmt trotzdem auf Kompetenz/Qualifikationen pruefen. Nun ist bei mir alles in Ordnung. Der Staat hat mir (nach 9 Monaten “Praktikum” + Supervision) die Anerkennung als Psychologin gegeben. Ich werde trotzdem versuchen, das Zertifikat zu beantragen - just in case.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image