Skip to content

Hengstberger-Preis 2008 geht an Matthias Blümke

Dr. Matthias BlümkeDr. Matthias Blümke hat am 18.10.08 auf der Jahresfeier der Universität Heidelberg einen der drei Klaus-Georg und Sigrid Hengstberger-Preise für talentierte Nachwuchswissenschaftler erhalten - herzlichen Glückwunsch dazu von meiner Seite!

Zusammen mit Dr. Christina Kuhn (Seminar für Alte Geschichte) sowie gemeinsam Dr. Stefan Groot Nibbelink (Institut für Theoretische Physik) und Dr. Victor Lendermann (Kirchhoff-Institut für Physik) erhalten die Preisträger ein Preisgeld von jeweils 12.500 Euro, das für die Organisation eines Symposions im Internationalen Wissenschaftsforum zur Verfügung gestellt wird. Da wird der IAT bestimmt ein Thema sein.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image