Skip to content

Bernd Reuschenbach nach München

Bernd Reuschenbach

Bernd Reuschenbach

Ein Urgestein unserer ATP-Abteilung, Dr. Bernd Reuschenbach, verlässt uns, um zum 1.10. eine Professur an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München anzunehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Bernd Reuschenbach hat sich in vielfältiger Weise um unser Institut verdient gemacht: die Videoschnitt-Seminare (2005 mit dem Landeslehrpreis ausgezeichnet) rund ums Psycho-Kino; die Zukunftswerkstatt; das Comenius-Projekt, um nur einige Beispiele mit Breitenwirkung zu nennen. In Sachen Comenius bleibt er uns erfreulicherweise noch bis Februar 2010 in beratender Funktion erhalten (dann gibt’s auch große Abschiedsfeier, wie ich gehört habe).

Das Projekt, das den engsten Bezug zu meinen eigenen Themen aufweist, ist die von ihm entwickelte realistische Planungsanforderung einer simulierten Krankenstation, die unter www.nurseplan.de zu finden ist. Dieses Projekt - seine Doktorarbeit - setzt die Prinzipien komplexen Problemlösens in einer eindrucksvollen Weise um und erlaubt in kurzer Zeit, die Eignung einer Person für eine derartige Pflegeumgebung zu beurteilen. Auch die Kooperation in Sachen deutsche Übersetzung des “Zimbardo Time Perspective Inventory” (ZTPI) ist erfolgreich gewesen.

Was vielleicht nicht alle wissen: die Entscheidung für die universitätsweit genutzte eLearning-Plattform “Moodle” (ein Mac-Produkt) ist maßgeblich durch seine Mitwirkung zustande gekommen, als ich als damaliger Vorsitzender der Rektoratskommission “eLearning” einen Vorschlag über die einzusetzende Plattform zu machen hatte. Seine Idee der partizipativen Entscheidungsfindung war angesichts einer sehr heterogenen Interessen- und Bedürfnislage außerordentlich hilfreich und hat einen breiten Konsens bewirkt.

Bernd: Alles Gute als Professor in der Stadt der Weißwurst und viel Erfolg bei der Fortsetzung Deiner kritischen Pflegewissenschaft!

{ 1 } Comments

  1. Jochen Musch | September 22, 2009 at 10:37 | Permalink

    Hallo Bernd,

    auch von mir herzlichen Glückwunsch! Das ist gut für München, aber ein großer Verlust für Heidelberg. Ich wünsche Dir für den Start in Bayern alles Gute!

    “Wenn ich viel reisen sollt’, wollt’ ich nirgens lieber denn durch Schwaben und Bayernland ziehen, denn sie sind freundlich und gutwillig, geben gern Herberge, gehen Fremden und Wanderleuten entgegen und tun den Leuten gütlich und gute Ausrichtung um ihr Geld.” - Martin Luther, Tischreden

    “Die CSU und ihre Führung muss den Stolz der Bayern verkörpern. Das ist der entscheidende Maßstab.” - Edmund Stoiber, Stuttgarter Nachrichten Nr. 109/2008 vom 10. Mai 2008, S. 4

    “Scham ist ein Gefühl der Defensive, das kennen die Bayern nicht.” - Bruno Jonas, Die Zeit, 18. Januar 2007

    (Quelle: http://de.wikiquote.org/wiki/Bayern)

    Viele Grüße,
    Jochen

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image