Skip to content

DFG-Projekt bewilligt

Das Jahr 2010 beginnt mit einer guten Nachricht: Der neue (Fortsetzungs-)Antrag zu unserem DFG-Projekt “Theoriegeleitete Konstruktion von Aufgaben zur Erfassung des Problemlösens in dynamischen Situationen” (Fu 173/14-1) ist am 30.12.09 bewilligt worden. Das Vorhaben ist im SPP 1293 “Kompetenzmodelle zur Erfassung individueller Lernergebnisse und zur Bilanzierung von Bildungsprozessen” der DFG angesiedelt und wird sich - erneut auf 2 Jahre angelegt - mit der Messung von dynamischem Problemlösen befassen. Dipl.-Psych. Samuel Greiff (bald wohl Dr. Greiff?) wird sich weiterhin mit diesen Fragen beschäftigen, die sich ja auch im Rahmen von PISA 2012 als wichtig erweisen [siehe meinen früheren Blog-Eintrag hierzu].

Als Mitglied der internationalen PISA Expert Group on Problem Solving werde ich natürlich versuchen, unsere Heidelberger Sicht der Dinge verständlich zu machen und unsere Messinstrumente anzupreisen. Die bisherigen empirischen Befunde zu MicroDYN geben dazu allen Anlass. Die MicroFIN-Entwicklung steht dagegen noch am Anfang, da erst kurz vor Weihnachten 2009 die Programmierumgebung hierfür bereitgestellt wurde. Aber unser Entwicklungsteam ist kreativ und produktiv bei der Arbeit!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image