Skip to content

Birgit Spinath: Ruf aus Tübingen

Prof. Dr. Birgit Spinath

Prof. Dr. Birgit Spinath

Drei Jahre nach ihrem Ruf nach Dortmund, den wir erfreulicherweise abwenden konnten (unter Einsatz von Studiengebühren; siehe meinen damaligen Blog-Beitrag), hat unsere Kollegin Birgit Spinath erneut einen Ruf erhalten, diesmal aus Tübingen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Anerkennung vorzüglicher wissenschaftlicher Arbeit!

Wir hoffen sehr, dass es unser Rektorat gemeinsam mit uns schaffen wird, Birgit Spinath zum Hierbleiben zu bewegen. Dass das nicht einfach ist, steht außer Frage, zumal in Tübingen die empirische Bildungsforschung mit Ulrich Trautwein an der Spitze gut aufgestellt ist - allerdings in der Erziehungswissenschaft, nicht in der Tübinger Psychologie.

Auch bei uns verbessert sich ja gerade die Situation der Heidelberger Bildungswissenschaft durch eine neue Professur für Personale Kompetenzen und durch die Neubesetzung demnächst freiwerdender Stellen. Auch die ministerielle Entscheidung zur Einrichtung einer Professur für Schulpsychologie (entweder in Tübingen oder in Heidelberg) steht noch aus, die sicher in die Waagschale geworfen würde (neben einer möglichen erneuten Einladung zur Night of the Profs…).

Birgit: Toll, dass Du erneut einen Ruf erhalten hast! Aber ich hoffe ganz stark, dass wir es schaffen Dich hierzuhalten!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
To use reCAPTCHA you must get an API key from http://recaptcha.net/api/getkey