Skip to content

Birgit Spinath bleibt in Heidelberg

Gute Nachricht für das Institut und unsere Universität: Birgit Spinath hat den an sie ergangenen Ruf auf eine Professur an der Universität Tübingen (siehe meinen Blog-Eintrag Ruf aus Tübingen) abgelehnt und bleibt in Heidelberg! Dass dies keine ganz einfache Entscheidung war, dürfte bekannt sein - dass am Ende eine positive Entscheidung für unser Institut stand, ist dem Verhandlungsgeschick der Geschäftsführenden Direktorin, Monika Sieverding, und dem starken Einsatz unseres Dekans, Andreas Kruse, zu verdanken: Durch diese hier sichtbar gewordene Beweglichkeit hat auch der Rektor nachgeholfen und seinerseits das Interesse der Universität am Verbleib von Birgit Spinath bekundet, die sich ja für das Konzept der forschungsorientierten Lehre in der nächsten Runde der Exzellenzinitiative einsetzt.

Liebe Birgit: Das ist eine gute Entscheidung, die Du sicher nicht bereuen wirst! Ich freue mich jedenfalls sehr, dass Du uns erhalten bleibst!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
To use reCAPTCHA you must get an API key from http://recaptcha.net/api/getkey