Skip to content

Gastbeitrag “Best Practice Workshop LEHRE – Wintersemester 2012/ 2013″

Gastbeitrag von Dipl.-Psych. Lena Heilig, Hochschulambulanz Kinder und Jugendliche:

Wir wollen gute Lehre anbieten. Und wir sind bereit, uns dafür Zeit zu nehmen.  Dies hat der Best Practice Workshop LEHRE in diesem Semester erneut gezeigt. Ca. 15 Lehrende des Psychologischen Instituts aus unterschiedlichen Abteilungen und mit Lehrerfahrungen zwischen einem und 20 Semestern haben sich am 21. Februar für mehrere Stunden zusammengesetzt, um sich auszutauschen und Schwierigkeiten zu diskutieren.

Wie sieht eine gerechte Bewertung aus, was könnten alternative Prüfungsleistungen sein? Wie können wir mit unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen  umgehen? Wie unseren „Methodenkoffer“ erweitern? Was motiviert SeminarteilnehmerInnen zur kritischen Lektüre von Texten? Wie kann ich vorgehen, wenn ich ein Seminar zum ersten Mal anbiete? Diskussionsgrundlage war dabei eine von der Fachschaft durchgeführte Umfrage zu Wünschen und Vorschlägen unserer Studierenden.

Der Best Practice Workshop LEHRE wurde im Sommersemester 2012 ins Leben gerufen, um den Austausch zwischen Lehrenden zu fördern. Die OrganisatorInnen wechseln – in diesem Semester haben Nadine Ungar und Laura Schmidt vom Lehrstuhl Gesundheitspsychologie eingeladen.

Beim nächsten Workshop im Sommersemester 2013 soll es vertiefend um das Thema „Bewertung“ gehen. OrganisatorInnen haben sich bereits gefunden. Im Vorfeld wird ein Arbeitskreis einen Kriterienkatalog zur Bewertung unterschiedlicher Seminarbeiträge entwickeln. Mitarbeit jederzeit willkommen!

Angeregt und motiviert sind die TeilnehmerInnen des Workshops wieder an ihre Schreibtische verschwunden – zur Vorbereitung der Seminare für das Sommersemester ☺.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image