Skip to content

58. TeaP 2016 in Heidelberg

Die “Tagung experimentell arbeitender Psychologen” (TeaP) gehört zu den traditionsreichsten Tagungen der deutschsprachigen Psychologie nach 1945. Die erste TeaP fand 1959 in Marburg statt, seither jedes Jahr an wechselnden Orten (siehe die Liste hier). Auch in Heidelberg hat sie 1979 bereits einmal stattgefunden. Nun soll sie wieder einmal hier stattfinden. Die “Fachgruppe Allgemeine Psychologie” (FG AP) unter Vorsitz von Arndt Bröder (Uni Mannheim) hat uns herzlich darum gebeten - wir konnten nicht länger “Nein” sagen…

Unter Federführung von Jan Rummel, Andreas Voß und mir sowie mit Unterstützung unserer FoF4-Fachreferentin Sabine Falke wollen wir ein Forum für den Austausch über experimentelle Psychologie bieten. Aufbauend auf den Erfahrungen unserer Vorgänger rechnen wir mit etwa 750 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die vom 21.-23. März 2016 in den Räumen der Neuen Universität zusammenkommen werden. Der Gesellschaftsabend könnte im Schlosskeller stattfinden, vielleicht auch in der renovierten Halle 02.

Doch bis dahin ist noch ein wenig Zeit. Zunächst einmal werden wir die nächstjährige TeaP 2015 in Hildesheim beobachten, um aus deren Erfahrungen zu lernen [Nachtrag 13.3.15: Blog-Eintrag zur Konferenz]. Wir freuen uns auf die neue Aufgabe! Hier der Link zu unserer Homepage: http://www.teap2016.de

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture.
Anti-Spam Image