Skip to content

Ergebnisse der Senatswahl 2014

Die am 8. Juli 2014 durchgeführten Wahlen zu den verschiedenen Gremien sind nun ausgezählt. Für mich war vor allem die Senatswahl mit den 8 Plätzen für Wahlsenatoren spannend. Die Wahlsenatoren sollen die Interessen aller rund 450 Professorinnen und Professoren der Ruperto Carola vertreten, unabhängig von Fakultätsinteressen, die durch die Dekane repräsentiert sind. Nach den vorliegenden  Wahlergebnissen entfallen auf die Liste “Ruperto Carola” 963 Stimmen (=3 Sitze). Gewählt wurden dort:

  • Prof. Dr. Joachim Kirsch, Medizinische Fakultät Heidelberg;
  • Prof. Dr. Stefan Maul, Philosophische Fakultät;
  • Prof. Dr. Ute Mager, Juristische Fakultät.

Auf unsere Liste “Initiative / Semper Apertus” entfielen sogar 1347 Stimmen (=5 Sitze), super! Gewählt wurden hier:

  • Prof. Dr. Peter Comba, Fakultät für Chemie und Geowissen­schaften;
  • Prof. Dr. Hubert Bardenheuer, Medizinische Fakultät Heidelberg;
  • Prof. Dr. Joachim Funke, Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften;
  • Prof. Dr. Ulrich Schwarz, Fakultät für Physik und Astronomie;
  • Prof. Dr. Birgit Spinath, Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften.

Die Wahlbeteiligung in der Gruppe der Professoren ist mit 67.5% sehr gut ausgefallen.

Danke an alle, die uns und mich gewählt haben - das freut mich und macht Lust auf die nächsten 4 Jahre! Ob ich nochmals die Sprecherrolle übernehme, wird im September entschieden. Ich könnte mir auch gut vorstellen, das Amt an jemand anderen abzugeben. Wechsel tun meist gut!

siehe auch: http://f20.blog.uni-heidelberg.de/2014/06/14/kandidatur-zum-senat/

{ 1 } Comments

  1. Ewald Dietrich | July 17, 2014 at 9:37 | Permalink

    Herzlichen Glückwunsch!

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
To use reCAPTCHA you must get an API key from http://recaptcha.net/api/getkey