Skip to content

20 Jahre Wikipedia

Heute vor 20 Jahren startete das Projekt “Wikipedia” - eines der erfolgreichsten Wissensportale der Neuzeit! Wer meinem Blog folgt, wird immer wieder Links auf WP-Einträge finden. Ich bin von Anfang an ein Fan dieses aufklärerischen Vorhabens von Jimmy Wales gewesen! Was im 18. Jahrhundert im Zeitalter der Aufklärung mit Diderots & D’Alamberts “Encyclopedie” (>70.000 Stichworte) begann, ist heute unvergleichlich voluminöser, internationaler und weniger elitär als das damalige Projekt.

Meine verschiedenen Selbstversuche mit WP haben unterschiedliche Erfahrungen geliefert. Mit dem Stichwort “Ernst-August Dölle” hatte ich mir z.B. keine Freunde gemacht (heute ist es etabliert, damals wurde “humorlos Fiktives gestrichen”), aber auch der Versuch, das Stichwort “Große gesellschaftliche Herausforderungen” zu etablieren (immerhin vom Wissenschaftsrat verwendet), scheiterte an strengen Zensoren (ist heute Teil des WR-Eintrags). Das Stichwort “Komplexes Problem” wurde 2012 im Rahmen eines Seminars angelegt (Danke, Jessica Horn!) und existiert bis heute.

Mein 2016 gestarteter Versuch, gemeinsam mit Jochen Fahrenberg (Freiburg; allein schon unsere Namenskürzel JoFa & JoFu versprachen viel Spass …) das Wissen der Emeritierten zu nutzen (siehe meinen damaligen Blogbeitrag “Wikipedia und Psychologie“), hat leider nicht viel gebracht! Ich muss gestehen: ich habe mich auch nicht besonders engegiert… Ausser dem Kongressbeitrag in Leipzig 2016, der ein positives Echo hatte, und der Vorstellung meiner Ideen im DGPs-Vorstand unter Vorsitz von Andrea Abele-Brehm, die ebenfalls positiv aufgenommen wurden, sowie einem kleinen Aufruf zur Mitarbeit in der “Psychologischen Rundschau” (ich sehe gerade: Die Titelblätter der PR wie auch das Stichwort PR in der WP sind von mir eingefügt worden) ist nicht viel zustandegebracht worden. - Übrigens ist in den USA die APS (Association for Psychological Science) mit einer Wikipedia-Initiative (Link auf APS-Seite) vorbildlich unterwegs, die Qualität englischsprachiger WP-Beiträge zu verbessern und vervollständigen.

Glückwunsch also zu diesem tollen Projekt, das für mich als Informationsquelle nicht mehr wegzudenken ist und das ich im Alltag viel nutze (alle externen Links dieses Beitrags gehen diesmal auf WP-Seiten)!