Skip to content

Philosophie und Psychologie: Der Fipsi-Podcast

Seit dem Frühjahr 2021 existiert ein neuer Podcast mit dem schönen Titel “Fipsi“, ein Acronym für die Verbindung von Philosophie und Psychologie. Die “Arbeitsgemeinschaft Philosophie & Psychologie“, die im September 2018 an der Uni Erlangen-Nürnberg gegründet wurde, am Rande einer von der Thyssen-Stiftung geförderten Tagung „Die historische Entwicklung des Verhältnisses von Philosophie und Psychologie“ (Hans Werbik hatte Alexander Wendt und mich dazu eingeladen), hat folgendes Selbstverständnis:

“Mit der Gründung der Arbeitsgemeinschaft Philosophie & Psychologie verbindet sich unser Wunsch, Wissenschaftler*innen aus allen Bereichen sowie Personen anzusprechen, die sich für das Forschungsgebiet Philosophie & Psychologie interessieren. Unter Philosophie & Psychologie verstehen wir ein Wissensgebiet, das erkenntnistheoretisch und historisch unterschiedliche Themen umfasst, wie z. B. das Verhältnis zwischen Physischem und Psychischem (Leib-Seele-Problem und Bewusstsein) oder die psychologischen und philosophischen Quellen von Ästhetik und Moral. Dabei kann die kontroverse Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Forschungsrichtungen den Horizont der empirischen Wissenschaften für theoretische Innovationen eröffnen. Dieses interdisziplinäre Forschungsgebiet ist im deutschen Sprachraum derzeit nicht organisiert.”

Der Podcast “Fipsi” ist ein Element unter mehreren, das den interdisziplinären Dialog zwischen beiden Disziplinen befeuern soll. Ein anderes Element ist die studentische Initiative “Grundsatz.Frage.Antwort“, die bereits mehrere Podiumsdiskussionen zu spannenden Themen im Grenzbereich Psychologie/Philosophie veranstaltet hat. Ein digitaler “Stammtisch” gehört ebenfalls zum Angebot dazu.

Der Podcast wird von Hannes Wendler (Universität Heidelberg) und Alexander Wendt (Heidelberg/Verona) betrieben. Auf der Webseite heisst es über die beiden jungen Protagonisten Wendler und Wendt: “Sie wollen miteinander, aber auch mit Gästen ins Gespräch über das Themenspektrum von Philosophie und Psychologie ins Gespräch kommen. Die Folgen haben eine Länge von ca. 60 Minuten und werden wöchentlich montags ausgestrahlt.”

Die “AG Philosophie und Psychologie” betreibt einen Discord Server, mit dem eine Plattform zum Austauschen, Diskutieren und zum Ankündigen von Events geboten wird. Wer mehr wissen möchte oder Kontakt sucht, besuche die Webseite https://www.phi-psy.de/ oder den Telegram-Kanal https://t.me/PhiundPsy

Hier die Liste der bisherigen Podcast-Themen (Stand: 20.09.2021; alle Podcasts sind auf YouTube zu finden, hier geht es zur Playlist):

  1. Warum Philosophie und Psychologie?
  2. Denkt die Psychologie?
  3. Die Introspektionsfrage
  4. Zur Philosophie und Psychologie der Intersubjektivität - Gast: Andrea Lailach-Hennrich
  5. Die Stellung der Phänomenologie in der Psychologie
  6. Ethik und Verantwortung an der Universität, in der Wissenschaft und Gesellschaft - Gast: Joachim Funke
  7. Was ist die Psyche?
  8. Das Verhältnis der Einzelseele zum Gesamtbewusstsein - Gast: Lars Allolio-Näcke
  9. Die Apologie des Hasses
  10. Vom Nutzen und Nachteil der Historie für die Psychologie
  11. Wie viel Wissenschaftstheorie braucht die Psychologie?
  12. #NICHTNURONLINE oder “Was macht eigentlich Sokrates im Lockdown?” - Gast: Johannes Hofmann
  13. Kreativität zwischen Zerstörung und Schöpfung - Gast: Rainer M. Holm-Hadulla
  14. Ist der Mensch ein Tier?
  15. Philosophische Anthropologie
  16. Messung und Theoriebildung - Gast: Ruben Ellinghaus
  17. Empathie und das Problem der Fremderfahrung
  18. Der Wert des Streits
  19. Was lässt sich simulieren? - Gast: Stefan Radev
  20. Demenz, Lebenswelt und Orientierung - Gast: Erik Norman Dzwiza-Ohlsen
  21. Problem und Problemlösen
  22. Sprache und die Sonderstellung des Menschen - Gast: Oliver Schulz
  23. Informationen im Gehirn?
  24. Das Bewusstseinsproblem - Gast: Peter Kügler
  25. Heideggerianische Kritik der Metrisierung - Gast: Florian Arnold
  26. Anthropologische Grundlagen der Universalgeschichte - Gast: Davor Löffler
  27. Was ist Kognition?
  28. Die Frage nach der ‘Kognitiven Penetration’
  29. Selbstbesinnung auf das Projekt einer philosophischen Psychologie - Gast: Josh Joseph Ramminger
  30. Zur Regelmäßigkeit in der Menschwerdung - Gast: Davor Löffler
  31. Der Mensch als homo narrator - Gast: Fabian Hutmacher

In einigen Folgen diskutieren die beiden Podcaster miteinander, in anderen Folgen sind Gäste eingeladen, mit denen dann diskutiert wird. man sollte ein wenig Zeit mitbringen - der längste Podcast dauert über 4 Stunden! Uff!

Ein tolles Projekt, dem ich einen langen Atem wünsche!