Skip to content

{ Category Archives } Bologna-Reform

DGPs wertet Studium und Lehre auf

In einem kürzlichen erschienenen Beitrag in der Zeitschrift “Psychologische Rundschau” hat sich der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) unter Federführung ihrer designierten Präsidentin Birgit Spinath Gedanken über die Weiterentwicklung des Psychologiestudiums gemacht (hier der Link zum Download).
Insgesamt 42 (sic!) Empfehlungen werden von der Kommission gegeben, die sich auf insgesamt 10 Themenfelder wie folgt [...]

Direktstudium Psychotherapie

Die Umwandlung des Diplomstudiengangs Psychologie in eine zweiteilige Bachelor-/Master-Struktur liegt noch keine 10 Jahre zurück - schon wird die nächste Änderung der Studienstruktur geplant: Diesmal geht es um das sog. Direktstudium Psychotherapie, bei dem nach 3+2-jährigem Studium mit klinischem Schwerpunkt der Abschluss nicht nur im Master besteht, sondern auch die Approbation (=die staatlich kontrollierte Zulassung [...]

Psychologie: eine Buchwissenschaft?

Psychologie eine Buchwissenschaft? Nie und nimmer! Trotzdem ist das Thema virulent und hat vor allem finanzielle Folgen, weil die Einstufung eines Faches in die eine oder andere Kategorie erhebliche Unterschiede bei den finanziellen Zuwendungen von Land und Bund ausmacht (die Naturwissenschaften bekommen sehr viel höhere Pro-Kopf-Beträge als die Buchwissenschaften).
In einem Statement der Psychologischen Institute an [...]

CONICYT-Stipendiat zu Besuch

Von Juli 2013 an ist für neun Monate bis Ende Februar 2014 ein Stipendiat der CONICYT CHILE (Chilean National Commission for Scientific and Technological Research) zu Besuch an unserem Institut: Prof. Dr. Carlos Cornejo aus Santiago de Chile von der Escuela de Psicologia an der Pontificia Universidad Catolica de Chile arbeitet über ein Projekt zum [...]

Vereinte Nationen in HS2?

Ein Bericht in der lokalen Rhein-Neckar-Zeitung vom 15.1.13 lässt aufhorchen: Unter dem Titel “Wenn der Hörsaal zum Plenarsaal der Vereinten Nationen wird” ist ein ausführlicher Bericht über eine Veranstaltung vom letzten Wochenende zu lesen, die mit einem Bild aus unserem Hörsaal 2 illustriert ist.

Die UN-Flagge an der Tafel, Länder-Flaggen an der Balustrade: Was war da [...]

ExIni Zwei: Wir sind dabei!

Die Bekanntgabe der Gewinner der zweiten Runde der Exzellenzinitiative ist erfolgt und …:  die Uni Heidelberg ist wieder mit dabei! Yippie yeah!!! Das tut - nach all’ dem dafür geleisteten Aufwand - richtig gut! Damit kommt für die nächsten 5 Jahre nicht nur eine Menge Geld in die knappen Kassen, sondern es gibt auch frische [...]

Deckname “Schal”

Im Jahr 1984 bin ich als junger Assistent von der Uni Trier an die Uni Bonn gewechselt. Kurz darauf traf ich am Bonner “Institut für Test- und Begabungsforschung” (ITB) einen Kollegen aus der damaligen DDR, der Freunde aus dem ITB und mich zu Konferenzen nach Ost-Berlin einlud. Dort trug ich z.B. meine Ideen über die [...]

Honorarprofessor Robert Sternberg zu Besuch

Für drei intensive Tage hatten wir wieder einmal unseren Honorarprofessor Robert Sternberg zu Besuch an unserem Institut. Seine Biografie ist wirklich beeindruckend:
Robert J. Sternberg is Provost, Senior Vice President, and Regents Professor of Psychology and Education at Oklahoma State University and Honorary Professor of Psychology at Heidelberg University.  Before going to Oklahoma State, he was [...]

Sprechstunde: Bildung

An der PH Heidelberg betreibt eine studentische Gruppe ein TV-Hochschulmagazin, das seinesgleichen sucht: “Sprechstunde: Dein Hochschulmagazin” ist der Titel dieses Programms, das unter der Aufnahmeleitung von Arndt Reisenbichler und weiteren Personen sowie dank der Mitwirkung des Moderators Mirko Spohn halbstündige Sendungen produziert, in denen jeweils ein Thema im Mittelpunkt steht, das unterhaltsam präsentiert wird. Neben [...]

Gastbeitrag “Gehetzt, relaxt oder mit ganz viel Zeit?”

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Monika Sieverding, Abteilung “Gender Studies & Health Psychology”:
Gehetzt, relaxt oder mit ganz viel Zeit zum Abschluss des Bachelor-Studiums? Für das Bachelor-Studium wird eine Regelstudienzeit von 6 Semestern angesetzt, entsprechend hatten wir bisher am Heidelberger Institut einen 6-semestrigen Studienplan, den wir den Studierenden am Anfang des Studiums in die Hand drückten. [...]