Skip to content

{ Category Archives } Denken und Problemlösen

Theory of Mind: Reasoning across Pacific Cultures

Gerade ist der gemeinsame Band von Jürg Wassmann, Birgit Träuble und mir zum Thema “Theory of mind in the Pacific. Reasoning across cultures” im Winter-Verlag (Heidelberg) erschienen:
Wassmann, J., Träuble, B. E., & Funke, J. (Eds.). (2013). Theory of mind in the Pacific. Reasoning across cultures. Heidelberg: Winter.
Was lange währt, wird endlich gut! Neben einem Vorwort [...]

CogSci 2013 in Berlin

Vom 31.7.-3.8.13 fand die CogSci 2013 Konferenz, die alljährliche Versammlung der internationalen Cognitive Science Society, in Berlin statt. Mit knapp 1400 Teilnehmenden aus aller Welt und über 1000 Beiträgen ein wirklich umfassendes Konferenzprogramm! Es war die größte CogSci-Konferenz aller Zeiten! Dass viele Veranstaltungen parallel zueinander stattfanden, war eine Konsequenz daraus. Ein bisschen kleiner wäre mir [...]

Marsilius-Vorlesung “Evolution des Denkens”

Am 16.5.13 fand die Marsilius-Vorlesung in der alten Aula statt: “Evolution des Denkens” hieß der Vortrag von Prof. Dr. Onur Güntürkün (Uni Bochum), der die volle Aula in seinen Bann zog. Vor dem Hintergrund vergleichender Forschungen aus der Neurobiologie zeigt er, dass es viele evolutionäre Wege zur Entwicklung komplexer Denkprozesse gibt und die Entwicklung [...]

Complex problem solving als MOOC?

“Massive open online courses” - kurz MOOC genannt - sind seit einigen Jahren zu einem neuen Unterrichtsmodell geworden: Bekannte Forscher geben online Unterricht zu ihren Spezialthemen. Und dies nicht für eine kleine Gruppe von Teilnehmenden, sondern für eine riesige Gemeinde von Interessierten. Die Kurse aus Stanford oder Berkeley haben teilweise >100.000 Teilnehmer! (Zumindest am Anfang [...]

Climate Engineering: Warum wir Probleme damit bekommen

Zusammen mit meiner federführenden Doktorandin Dorothee Amelung habe ich an einem Artikel mitgeschrieben, der unsere Kritik an den verschiedenen Ideen zu “Climate Engineering” (CE) enthält. CE ist der Versuch, die unangenehmen Folgen des anthropogenen Klimawandels durch grosstechnologische Massnahmen (z.B. Solar Radiation Management) zu reduzieren. Nach drei Jahren Mitarbeit im interdisziplinären Marsilius-Projekt haben wir einen tieferen [...]

Komplexes Problemlösen und Emotionen

Im Rahmen unseres Kolloquiums war am 15.1.2013 PD Dr. Ulrike Starker (Uni Bamberg) bei uns zu Gast und hat über “Emotionale Adaptivität beim Lösen komplexer Probleme” gesprochen. In den von ihr vorgestellten Untersuchungen geht sie der Frage nach, welche Rolle Emotionsregulation beim Umgang mit komplexen Anforderungen spielt. Als komplexe Anforderung dient dabei die Simulation “SchokoFin” [...]

Vereinte Nationen in HS2?

Ein Bericht in der lokalen Rhein-Neckar-Zeitung vom 15.1.13 lässt aufhorchen: Unter dem Titel “Wenn der Hörsaal zum Plenarsaal der Vereinten Nationen wird” ist ein ausführlicher Bericht über eine Veranstaltung vom letzten Wochenende zu lesen, die mit einem Bild aus unserem Hörsaal 2 illustriert ist.

Die UN-Flagge an der Tafel, Länder-Flaggen an der Balustrade: Was war da [...]

Weihnachten und Problemlösen

Weihnachten und Problemlösen? Weihnachten ist ja zunächst einmal DAS Problem schlechthin, oder? Angefangen mit den Geschenken, über die Terminfrage (am 1. Feiertag bei *Deinen* Eltern oder doch bei meinen?), die Gästeliste bis hin zum Speiseplan (”nicht schon wieder eine fette Gans!”) - wahrlich ein gefundenes Fressen für Problemlöseforscher wie mich.
Woher kommen diese Probleme? Probleme hat [...]

HeiKA Kooperation für intelligente Assistenzsysteme

Im Rahmen der bundesweiten Exzellenzinitiative ist eine “Heidelberg Karlsruhe Research Partnership” (HeiKA) vereinbart worden, gemäß derer folgende wissenschaftliche Themen in Kooperation zwischen der Universität Heidelberg und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bearbeitet werden sollen: (1) Organische Elektronik, (2) Synthetische Biologie, (3) Natur, Technik und Gesellschaft, (4) Medizintechnik für die Gesundheit sowie (5) Korrelative Abbildungsumgebung. [...]

PEG Meeting at Heidelberg

From 15.-17th October 2012, the PISA experts on problem solving met on my invitation at Heidelberg in the rooms of the “Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg” (IWH). After PEG meetings at Santa Barbara (2009), Melbourne (2010, 2012), Boston (2011), and Budapest (2011) the final meeting has been hold now at Heidelberg [see my previous blog reports http://f20.blog.uni-heidelberg.de/tag/pisa/].
This [...]