Skip to content

{ Category Archives } Heidelberg

Exzellenzuni Heidelberg: Nächste Runde

Ende September sind die Entscheidungen über eine wichtige Hürde der aktuellen Exzellenzinitiative gefallen: N=88 Anträge auf Exzellenzcluster waren von einem internationalen Expertengremium unter Leitung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)  in die Kategorien “grün” (uneingeschränkt förderwürdig; N=46), “gelb” (eingeschränkt förderwürdig; N=12) und “rot” (nicht förderwürdig; N=30) sortiert worden. Die zur Verfügung stehenden 385 Mio Euro jährlich (75% [...]

Gastbeitrag “30 Jahre – 1 Jahr – 3 Tage: Das 30. Heidelberger Symposium”

Gastbeitrag von Julia Karl, B.Sc., Masterstudentin am Psychologischen Institut & Mitorganisierende des 30. Heidelberger Symposiums.
Es ist geschafft! Ein Jahr lang haben 23 Studierende auf diese drei Tage hingearbeitet: das 30. Heidelberger Symposium! Und es hat sich gelohnt: Noch nie (seit wir Statistiken über den Verkauf von Tickets haben) wurden so viele Karten im Vorverkauf verkauft, [...]

Friedrichsbau: Apsiden besiedelt

Das Vordergebäude des Psychologischen Instituts wird auch gelegentlich Friedrichsbau genannt, nach dem Großherzog Karl Friedrich von Baden, der dieses Gebäude zum Wohl der Naturwissenschaften im Jahr 1861 errichten ließ. Im Eingangsbereich sind direkt hinter dem hölzernen Eingangstor vier Apsiden, von denen bislang nur eine gefüllt war. Ab sofort sind drei weitere Personen hinzugekommen.
Östlich zunächst der [...]

Masterplan Im Neuenheimer Feld/Neckarbogen: Auftaktveranstaltung

Die Universität Heidelberg hat ihre zahlreichen Institute auf verschiedenen “Campi” verteilt: Im Altstadt-Campus sowie im Campus Bergheim sind überwiegend Geistes- und Sozialwissenschaften links des Neckars untergebracht. Der rechts des Neckars gelegene Campus “Im Neuenheimer Feld” (INF) beherbergt große Teile der Naturwissenschaften, der Medizin und Großforschungseinrichtungen wie das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ), das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen [...]

Poetikdozentur 2017: Frank Witzel

Wiederholt habe ich in meinem Blog über unsere Poetikdozenturen berichtet (in 2016 über Felicitas Hoppe;, in 2014 über Wilhelm Genazino; in 2012 über Patrick Roth; in 2010 über Bernhard Schlink; in 2008 über Peter Bieri; in 2006 über Hanns-Josef Ortheil; in 2001 ging die Dozentur an Ursula Berkéwitz, in 2000 an Eckhard Henscheid; angefangen hat [...]

58. TeaP 2016 in Heidelberg

Die “Tagung experimentell arbeitender Psychologen” (TeaP) gehört zu den traditionsreichsten Tagungen der deutschsprachigen Psychologie nach 1945. Die erste TeaP fand 1959 in Marburg statt, seither jedes Jahr an wechselnden Orten (siehe die Liste hier). Auch in Heidelberg hat sie 1979 bereits einmal stattgefunden. Nun soll sie wieder einmal hier stattfinden. Die “Fachgruppe Allgemeine Psychologie” (FG [...]

Springer Science verkauft

In der Zeitung lese ich über den Verkauf von Springer Science Heidelberg (etwa 650 Mitarbeiter in HD): Der derzeitige Eigentümer - der schwedische Finanzinvestor EQT sowie der singapurische Staatsfonds GIC - verkauft den Verlag an die britische Beteiligungsgesellschaft BC Partners (hier der Link zur offiziellen Pressemitteilung). Was mich dabei fast umgehauen hat: vor rund drei [...]

Heidelberger Jahrbücher Band 55: Vorstellung

hier eine aktuelle Pressemitteilung der Uni zu einem Projekt, an dem ich mitgewirkt habe:
Wissenschaftler der Ruperto Carola im Porträt
Gesellschaft der Freunde Universität Heidelberg stellt neue Ausgabe der „Heidelberger Jahrbücher“ vor
Professorinnen und Professoren der Universität Heidelberg und ihr persönliches Verhältnis zu ihrer Alma Mater stellt die neue Ausgabe der „Heidelberger Jahrbücher“ vor, die der Assyriologe Prof. [...]

Forschend hoffen - und hoffend forschen!

Das ist der Titel der öffentlichen Abschiedsvorlesung, die Paul Kirchhof, “dieser Jurist aus Heidelberg”, am 7.6.2013 in der vollbesetzten Neuen Aula vor einem hochkarätigen Publikum aus Wissenschaft, Politik und Kirche gehalten hat. Rhetorisch ein Genuss, inhaltlich anregend und nachdenklich machend!
Ausgangspunkt seiner Überlegungen war die Sage des Prometheus, einem Titanen, der die Menschen in einem desolaten [...]

“Kurpfalzgift”

Der fünfte Kriminalroman (nach “Elenas Schweigen”, “Kurpfälzer Intrige”, “Ab in die Hölle” und “Kurpfalzblues”) aus der Maria-Mooser-Reihe ist gerade unter dem Titel “Kurpfalzgift” erschienen. Auf dem Klappentext heisst es:
“Der streitbare Kurpfälzer Viktor Beerkamp ist spurlos verschwunden. Alles, was er hinterlassen hat, sind ein Blutfleck und ein rätselhafter Hinweis auf Perkeo, den trinkfreudigen Hofzwerg, der einst auf [...]