Skip to content

{ Category Archives } Heidelberg

IBA in Heidelberg 2012-2021

Der Gemeinderat der Stadt Heidelberg hat im letzten Jahr beschlossen, dass in Heidelberg eine Internationale Bauausstellung (IBA) unter dem Titel “Wissen schafft Stadt” im Jahr 2012 starten wird. In einem Zeitraum von zehn Jahren sollen Zukunftsfragen der Stadtentwicklung in der Wissensgesellschaft thematisiert und hierzu Projekte umgesetzt werden. Die Vorbereitungen zu dieser IBA wurden in einem [...]

ExIni Zwei: Wir sind dabei!

Die Bekanntgabe der Gewinner der zweiten Runde der Exzellenzinitiative ist erfolgt und …:  die Uni Heidelberg ist wieder mit dabei! Yippie yeah!!! Das tut - nach all’ dem dafür geleisteten Aufwand - richtig gut! Damit kommt für die nächsten 5 Jahre nicht nur eine Menge Geld in die knappen Kassen, sondern es gibt auch frische [...]

John Searle in der Alten Aula

Am Donnerstag 30.5. gab es einen wunderbaren Vortrag von John R. Searle in der Alten Aula zum Thema “Language and Social Ontology”. Anlass war die feierliche Eröffnung des Das Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften (EZS). Das EZS ist eine Kooperation des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim (IDS) und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Es bündelt sprach­wissenschaftliche [...]

Umweltpreis für Lenelis Kruse

Unsere Honorarprofessorin Lenelis Kruse-Graumann wurde mit dem Umweltpreis 2012 des “Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.” (B.A.U.M.) in der Kategorie Wissenschaft ausgezeichnet - herzlichen Glückwunsch zu dieser Ehrung! Den Preis überreicht der neue Bundesumweltminister Peter Altmaier am 5.6.12 in Berlin.
Lenelis Kruse hat sich seit vielen Jahren für eine psychologisch inspirierte Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik stark gemacht [...]

The Eye of the Congress

Vom 17.-20.5.12 findet in der Heidelberger Stadthalle ein internationaler Kongress unter dem Motto “Wie kommt Neues in die Welt?” statt, an dem ich aktiv beteiligt bin. Im Mittelpunkt wird der interdisziplinäre Dialog über das Verständnis von Schöpfungskraft, Kreativität und Innovationsfähigkeit in Wissenschaft und Kunst stehen. Der Kongress erinnert an einen 21 [...]

Internationale Spitzenkräfte in der Lehre

Unser Mitarbeiter-Team am Heidelberger PI ist zu Recht stolz darauf, gute Lehre zu machen - das zeigt der überwiegende Teil der Lehrevaluationen deutlich! Die “grüne Ampel” der Lehrevaluation ist für uns der Standardfall. Warum ergänzen wir dann unser Lehrprogramm durch externe Kräfte? Warum geben wir einen  Teil der Studiengebühren (die Lehrbeauftragten bekommen ein Honorar, die [...]

Wissenschaftsatlas

Zum 625jährigen Jubiläum der Ruperto Carola hat mein Geographie-Kollege und Vorgänger im Amt des Senatssprechers Peter Meusburger (in Zusammenarbeit mit seinem Mitarbeiter Thomas Schuch) im Auftrag des Rektorats ein Buch herausgegeben, das weltweit so ziemlich einzigartig ist: den “Wissenschaftsatlas der Universität Heidelberg”. In diesem gewichtigen und grossformatigen Band wird - so die (zutreffende) Selbstdarstellung - [...]

Verordnete Kreativität?

Kreativität: Dieser Begriff ist in aller Munde! Wer möchte nicht als Wissenschaftler kreativ sein! Sei kreativ! Auf zum Kreativitätskurs, lösen wir einen Gehirnsturm aus („brain storming“) oder warten auf den genialen Einfall!
Alle Welt will Kreativität fördern – wie schön wäre es, fände man für kreative Stunden einmal Ruhe und Muße! Kreativitäts-Workshop und Ideenbörse hier, Zukunftswerkstatt [...]

Honorarprofessor Robert Sternberg zu Besuch

Für drei intensive Tage hatten wir wieder einmal unseren Honorarprofessor Robert Sternberg zu Besuch an unserem Institut. Seine Biografie ist wirklich beeindruckend:
Robert J. Sternberg is Provost, Senior Vice President, and Regents Professor of Psychology and Education at Oklahoma State University and Honorary Professor of Psychology at Heidelberg University.  Before going to Oklahoma State, he was [...]

Exzellenzinitiative: Let’s hope again

Mit der Exzellenzinitiative haben im Jahr 2005 Bund und Länder 1.9 Mrd Euro (verteilt auf 5 Jahre) in einem kompetitiven Verfahren zur Verfügung gestellt, um Spitzenforschung zu ermöglichen. Geld gibt es in drei Förderlinien: Graduiertenschulen (ca. 1 Mio Euro pro Jahr), Exzellenzcluster (ca. 6.5 Mio Euro pro Jahr) und Zukunftskonzepte (>15 Mio Euro pro Jahr). [...]