Skip to content

{ Category Archives } In eigener Sache

Just published: Intelligence - Theories and Applications

Last year’s volume of the “Heidelberger Jahrbücher” (2021), whose very first volume was published as one of the oldest journals in the world as early as 1808 (sic!) and which is now published regularly by the “Society of University Friends” (see also my blog post: Heidelberger Jahrbücher 1957-2019: a real treasure trove), has been translated [...]

Ehrenämter

Zu meinen Ehrenämtern gibt es in diesem Monat zwei Änderungen zu berichten.

In der “Stiftung Universität Heidelberg e.V.” war ich nach dem Rücktritt von Dr. Karl Hahn im November 2021 Interims-Vorsitzender des Stiftungsvorstands. Mit der jetzt erfolgten Wahl von Dr. Monika Vierheilig als neue Vorsitzende der Stiftung ab 1.8.22 kann ich mich wieder auf das Amt [...]

Bürgermedaille für Albertus L. Bujard

Am Montag 18.7.22 wurde im Großen Saal des Heidelberger Rathauses im Rahmen einer Festveranstaltung die Bürgermedaille der Stadt Heidelberg an Albertus L. Bujard (ALB) verliehen. Wie OB Würzner in seiner würdigenden Ansprache zur Verleihung der Bürgermedaille an ALB erläuterte, wurde diese Auszeichnung bislang sehr selten vorgenommen: Seit ihrer Einführung 1969 wurde sie erst gut 20 [...]

IBA und Collegium Academicum (CA)

Nach 10jähriger Laufzeit geht die “Internationale Bauaustellung” (IBA) in Heidelberg unter der Leitung des Architekten und Stadtplaners Michael Braum zu Ende. Die tolle Austellung mit dem großen Stadtmodell und dem riesigen Mobile im Neuen Karlstor-Bahnhof am Marlene-Dietrich-Platz geht heute 26.6.22 zu Ende; ich bin froh, das gesehen zu haben. Die IBA unter dem Motto “Wissen [...]

Mix im Mai

In diesem Blog-Beitrag werden mehrere Ereignisse kurz dargestellt, die eigentlich längere Texte verdient hätten - allein: es gab weitere Schreibverpflichtungen meinerseits, eine kleine Augen-OP (”grauer Star“ - wie toll, wieder richtig Farbe zu sehen!), 50jähriges Abitur in Düsseldorf (Humboldt-Gymnasium; 1972-2022), Vorbereitung der Masterfeier 3. Juni 2022, die laufende Vorlesung “Adaptive Kognition” und und und… Genug [...]

Rektor wird gerügt

So wie ich selbst erst kürzlich (Mitte März) vom Rektor Bernhard Eitel wegen der Verwendung meiner dienstlichen Emailadresse im Kontext von Aktivitäten der Scientists for Future gerügt wurde (siehe Blog), so wurde der Rektor nun seinerseits gerügt vom Landesdatenschutzbeauftragten Stefan Brink (so die StZ vom 3.5.2022, siehe unten) und - weitergehend - vom Wissenschaftsministerium.
Es geht [...]

Rüge wegen Dienst-Email im Kontext der „Stuttgarter Erklärung“

Dieser Blog-Beitrag findet sich ausnahmsweise auf
https://joachimfunke.de/?p=284
Grund: Wer im Impressum zu diesem Blog die vorletzte Zeile vor “Haftungsausschluss” liest, wird ahnen, warum ich diesen Eintrag ausgelagert habe…

DGPs bekundet Solidarität mit Ukraine

In diesen Tagen fällt es schwerer als sonst, gute Laune zu bewahren - umso mehr habe ich mich über meine Fachgesellschaft, die “Deutsche Gesellschaft für Psychologie” (DGPs), gefreut, die am 25.2.2022 folgende Solidaritätsbekundung herausgegeben hat:
“DGPs-Vorstand bekundet Solidarität mit der Ukraine und den ukrainischen Psychologinnen und Psychologen
Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) ist fassungslos [...]

Neues Buch: Wendt & Funke 2022, Wohin steuert die Psychologie?

In der von Christoph Hubig und Gerd Jüttemann herausgegebenen Buchreihe “Philosophie und Psychologie im Dialog” ist gerade in diesen Tagen im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) Band 21 erschienen, in dem Alexander Nicolai Wendt und ich unter dem Titel “Wohin steuert die Psychologie? Ein Ausrichtungsversuch” eine erkenntnistheoretische Positionierung für das Fach Psychologie versuchen.
Wir wollen uns [...]

Mobilität und Mobilitätsmotive: Das MMG-M

In einem neuen Aufsatz mit dem Titel “Measuring Achievement, Affiliation, and Power Motives in Mobility Situations: Development of the Multi-Motive Grid Mobility” beschreiben Alica Mertens, Maximilian Theisen und ich unseren Versuch, mobilitätsbezogene Motive bei älteren Menschen zu erfassen. Im Hintergrund steht unsere Zuarbeit für das große HeiAge-Konsortium, das sich der Verbesserung der Mobilität im Alter [...]