Skip to content

{ Category Archives } In eigener Sache

“Endstation Heidelberg”

Wieder einmal hat die mir bestens bekannte Krimi-Autorin Marlene Bach zugeschlagen: mit “Endstation Heidelberg” liegt ihr nunmehr sechster Roman auf dem Tisch! Diesmal taucht Maria Mooser, Hauptakteurin der 5 früheren Bände, nur in einer Nebenrolle auf. Ich zitiere aus der Verlagsankündigung des Emons-Verlags:
“An einem rabenschwarzen Tag verliert Mila Böckle nicht nur ihren Job, sondern ihren [...]

Über Handlungsoptionen

Ein Grundproblem moderner Entscheidungsforschung ist die Vernachlässigung desjenigen Prozesses, der die Entscheidungsoptionen hervorbringt. In den meisten Experimenten werden Testpersonen vor vorgefertigte Entscheidungsalternativen gesetzt, die sich Experimentatoren ausgedacht haben. Woher kommen aber im realen Leben die Handlungsoptionen? Diesen (schöpferischen) Prozeß setzen Entscheidungsmodelle einfach voraus - dabei ist das gar nicht so selbstverständlich, wie man an den [...]

Tag der Freunde und Sommerball 2016

Einmal im Jahr findet der “Tag der Freunde” statt: ein Tag, an dem sich die Ehemaligen und Freunde der Universität wieder im Tempel des Wissens treffen, um sich auszutauschen, Neues zu lernen und Freude zu haben. Dieses Jahr wurde das 20jährige Bestehen von “Heidelberg Alumni International” zum Anlass genommen, etwas größer als üblich zu feiern. [...]

Heidelberger Jahrbücher Online: Band 1 (2016)

Zitat: “Vor 150 Jahren, im Oktober 1807, veröffentlichten neun Heidelberger Professoren die Ankündigung einer Heidelbergischen Literaturzeitung. Zu den Gelehrten, die gemeinsam mit der “Akademischen Buchhandlung” Mohr & Zimmer zum Bezug der “Heidelbergischen Jahrbücher der Literatur” aufforderten, gehörten der Ordinarius für klassische Philologie Georg Friedrich Creuzer, der Theologe Daub, der Staatswissenschaftier [...]

Forschungssemester Sommer 2016

Im Leben jedes Hochschullehrers gibt es wiederkehrend Phasen, die als belastend empfunden werden (Vorlesungszeit), und Phasen der Entlastung (vorlesungsfreie Zeit). Herausragend sind die nach LHG §49 Abs 7 möglichen Forschungssemester (”sabbatical”), die der Rektor auf Antrag und mit Zustimmung der Fakultät in der Regel frühestens alle vier Jahre bewilligen kann. Bei mir ist es im [...]

Teap-Team is expecting the conference

The Teap conference at Heidelberg runs from March 20 to March 23, 2016. Thanks to the many contributions, we could prepare a wonderful program (load as PDF) with more than 600 individual presentations in 12 parallel sessions per day and now hope that all participants will arrive in good shape and in good mood at [...]

Mal ohne Worte

[Quelle: Anonymous; am Schwarzen Brett des Hintergebädes gefunden.]

Ehrendoktorwürde für Dietrich Dörner

Unsere Fakultät verfügt über eine Promotionsordnung, in der in §1 die Möglichkeit beschrieben wird, “den Grad eines Doktors der Philosophie ehrenhalber (Dr. phil. h.c.) auf Grund von hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Verhaltens- und Empirischen Kulturwissenschaften einschließlich der angrenzenden Gebiete” zu vergeben. Dies hatten wir in unserer 19jährigen Fakultätsgeschichte noch nie praktiziert - [...]

Lob der Vorlesung

Vorlesungen sind eines der Lehrformate, die immer wieder in ihrer Existenz hinterfragt werden, nicht nur von Studierenden, sondern auch von Experten der Unterrichtsforschung. In der Ausgabe 43/2015 der ZEIT ist auf S. 76 ein Interview mit dem von mir sehr geschätzen Kollegen Manfred Prenzel, einem renommierten Unterrichtsforscher und derzeitigen Vorsitzenden des einflussreichen Wissenschaftsrats). Er sagt [...]

ISSN für HeiPI

Aufmerksamen Blog-Leserinnen und -Lesern ist es vielleicht schon aufgefallen: seit kurzem gibt es links aussen unter “Pages” einen neuen Eintrag mit der Bezeichnung “Impressum“. Das war eine Erfordernis für die Zuteilung einer ISSN durch das Nationale ISSN-Zentrum für Deutschland. Ich habe auch gleich mal was zum Haftungsausschluss mit aufgenommen, man weiss ja nie. Nach einigen [...]