Skip to content

{ Category Archives } Personelles

Rektor gesucht

Wer die einschlägigen Zeitungen und Journale aufschlägt, wird ab sofort eine Stellenanzeige der Universität Heidelberg finden, in der die Leitungsposition des Rektors für die sechsjährige Amtszeit ab 1.10.2019 ausgeschrieben ist:

Der derzeitige Rektor Bernhard Eitel wird dann die Universität zwei Amtsperioden lang geleitet haben (2007-2013 und 2013-2019). Ich bin sehr gespannt, welche Bewerbungen eingehen!

Dietrich Dörner zum 80. Geburtstag

Einer meiner wichtigsten akademischen Bezugspersonen, Dietrich Dörner (Universität Bamberg), wird heute 80 Jahre alt. Dazu ganz herzlichen Glückwunsch! Auf der eben abgeschlossenen Frankfurter DGPs-Tagung haben Wolfgang Schoppek und ich ein kleines Symposium zu seinen Ehren organisiert - hier dessen Inhalt:

Erfolgreiche und erfolglose Versuche beim Erforschen sehr komplexer Systeme. - Joachim Funke (Universität Heidelberg)
Beyond psychometrics: The [...]

Birgit Spinath ist neue DGPs-Präsidentin

Meine Kollegin Birgit Spinath ist auf dem gerade abgelaufenen 51. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Frankfurt (nicht ganz überraschend!) für die kommenden zwei Jahre zur Präsidentin unserer Gesellschaft gewählt worden! Nicht ganz überraschend deswegen, weil wir sie bereits auf dem 50. Kongreß in Leipzig als “president elect” gewählt hatten (siehe meinen damaligen Blogeintrag) [...]

Farewell an Ursula Christmann

Eine Expertin der Interdisziplinarität verlässt meine Arbeitseinheit Allgemeine und Theoretische Psychologie: Frau apl. Prof. Dr. Ursula Christmann ist zum 30.6.2018 aus dem aktiven Dienst ausgeschieden, hat aber ihre Lehrveranstaltungen in diesem Sommersemester dankenswerterweise noch bis zum Ende gebracht. Seit 1.4.1989 steht sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in den Diensten unseres Instituts, anfangs halbtags, später ganztags. Ein [...]

Heisenberg-Professur für Jan Rummel

Unser Nachwuchsgruppenleiter Dr. Jan Rummel hat die Zusage der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erhalten, dass seinem Antrag auf Einrichtung einer Heisenberg-Professur stattgegeben wurde. Glückwunsch zu diesem Erfolg, lieber Jan! Das ganze Institut freut sich mit Dir!
Was Heisenberg-Professur bedeutet, erläutert die DFG hier - was dort nicht so genau zu erkennen ist: es handelt sich um ein [...]

Nachruf auf Jean-Paul Reeff

Mein luxemburgischer Freund Dr. Jean-Paul Reeff ist völlig überraschend im Alter von 61 Jahren in der Berliner Wohnung seiner langjährigen Lebenspartnerin Petra Stanat verstorben. Eine schockierende Nachricht, hatte wir doch erst vor kurzem seinen 60. Geburtstag in Bonn im Kreis vieler Freunde aus aller Welt gefeiert. Kennengelernt haben wir uns Anfang der 1980er Jahre an [...]

Robert Sternberg in der Kritik

Unser Honorarprofessor Robert Sternberg ist in die Kritik geraten. Anlass dazu haben kritische Blogger gegeben, die sowohl das hohe Ausmass seiner Selbstzitationen (Blog von Eiko Fried:”7 Sternberg papers: 351 references, 161 self-citations”, siehe hier) als auch das Vorkommen von Selbst-Plagiaten (Blog von Nick Brown: “Some instances of apparent duplicate publication by Dr. Robert J. Sternberg”, [...]

Edgar Erdfelder neuer Prorektor Forschung an der Uni Mannheim

Die räumliche Nähe zwischen Heidelberg und Mannheim führt zu einem engeren Austausch zwischen verschiedenen Instituten an beiden Standorten als zwischen Heidelberg und Darmstadt oder Heidelberg und Tübingen. Das gilt für das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit ebenso wie für den Fachbereich Psychologie an der Mannheimer Universität. Von daher wundert es vielleicht nicht, wenn ich hier über [...]

William James und sein Heidelberger Fiasco

Psychologiegeschichte ist nicht für jedermann ein spannendes Thema - dennoch will ich heute anläßlich einer eben erschienenen Publikation von Horst Gundlach (einem Alumnus unseres Instituts) einmal darüber schreiben. Zwei Gründe sind dafür ausschlaggebend: Zum einen geht es um den “Vater der amerikanischen Psychologie”, nämlich William James; zum anderen geht es um Heidelberg, [...]

Nachruf auf Peter Meusburger

Am 18.12.2017 ist der Sozialgeograph und Seniorprofessor Peter Meusburger im Alter von 75 Jahren verstorben. Damit ist ein erfülltes, sehr aktives Leben zu früh zu Ende gegangen. Ich bin sehr traurig darüber, weil ich weiss, das Peter Meusburger noch eine Reihe von Plänen verfolgte, die jetzt unabgeschlossen bleiben müssen. Ich hatte in verschiedenen Funktionen mit [...]