Skip to content

Feedback-basiertes Training beim Tailorshop

In einem gerade erschienenen Beitrag beschäftigen sich Michael Engelhart, Sebastian Sager und ich uns mit der Frage, unter welchen Bedingungen Rückmeldungen (Feedback) zu wirkungsvollen Verbesserungen bei der Steuerung dynamischer Systeme führen. Wir haben unsere Mikrowelt “IWR Tailorshop” (mehr dazu hier) verwendet und den knapp 100 Teilnehmenden unterschiedliche Feedback-Varianten geboten.
In früheren Arbeiten haben wir nichtlineare Optimierungsmethoden [...]

MicroDYN revisited

In den letzten 10 Jahren hat sich meine Heidelberger Arbeitsgruppe mit der computerbasierten Erfassung von Problemlösekompetenzen beschäftigt. Als Chairman 2009-2014 der von der OECD eingesetzten Internationalen “Problem solving expert group” haben wir die Konzeption von PISA 2012 im Bereich “problem solving” von statischen Aufgaben hin zu dynamischen Szenarien verändert. Das ging nur dank der erstmaligen [...]

Über Motto-, Leistungs- und Lern-Ziele

Ziele sind ein non-plus-ultra im menschlichen Leben: Sie treiben uns zu allem Möglichen an, und ohne Ziele hätten wir keine Probleme. Ha! Probleme hat man nur, wenn man etwas erreichen will und dieses Ziel nicht direkt erreichbar ist, weil Hindernisse zwischen dem Akteur und seinem gewünschten Zielzustand bestehen. Problemlösen heisst daher Hindernisse auf dem Weg [...]

Tailorshop: Ein wiederentdecktes komplexes Problem

Die “Schneiderwerkstatt” (aka “Tailorshop”) (programmiert von Dietrich Dörner) war das erste komplexe Problem, mit dem ich mich als Jungwissenschaftler an der Uni Trier als Forschungsgegenstand herumgeplagt habe. Im Jahr 1982 bekam ich von Wiebke Putz-Osterloh (damals RWTH Aachen, heute Uni Bayreuth) eine Version, die in Maschinencode (Assembler) für den Taschenrechner Texas Instruments TI59 geschrieben war. [...]